Willkommen bei mir!

Hallo,
schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut! Ich habe immer etwas zu erzählen, denn in meiner Welt passiert ziemlich viel. Mein Frauchen und mein Herrchen haben mich schon als kleines Baby bekommen. Da konnte ich aber noch nicht schreiben. Aber jetzt geht´s los! Ich freue mich auf jeden Kommentar von Euch und wenn Ihr Lust habt, können wir uns auch verlinken. Schaut einfach öfters mal hier rein bei mir, ich freue mich auf Euren Besuch! Wuff!

Gefällt Dir mein Blog? Zeig´s mir!

Montag, 18. April 2011

Warum schwimmen die denn?

Frühling, Sonnenschein, Herumtoben! Was kann es für einen Hund wie mich nur Schöneres geben? Nix. Das ist die Zeit, in der wir mit den anderen Wauzis oft an den See gehen,  der sich auf unserem Gassigehweg idyllisch in einem kleinen Wald befindet. Da freue ich mich schon immer ganz doll darauf. Jetzt denkt Ihr wahrscheinlich, ich freue mich darauf, im See schwimmen zu gehen, stimmt´s? Falsch gedacht, ich mag nicht schwimmen! Ich verstehe nicht, dass ein paar meiner Freundinnen und Freunde einfach ins Wasser springen und da herumturnen und mit den Pfoten das Wasser wegdrücken. Da verliert man doch den Boden unter den Füßen! Ich freue mich immer auf den See, weil ich da außen herum herrlich herumtoben kann. Das ist total lustig, immer am Seerand entlang zu rennen, dann hoch zum Wald und wieder mit Tempo an den See zurück. Von wegen alle Hunde können schwimmen! Da lach´ ich ja. Ich kann und will das nicht, mir langt es, wenn ich in dem Wassergraben, der sich entlang unseres Gassigehwegs schlängelt, hineinspringe und mich nass mache. Da habe ich ganz viel Spaß dabei. Mir macht es auch nix aus, wenn ich total nass dabei werde, Hauptsache, ich kann dabei noch stehen. Wasser finde ich im Prinzip gar nicht schlecht, es sei denn, Herrchen will mich mal wieder abduschen und sauber machen, weil ich mich in irgendeinem Dreckhaufen gesuhlt habe.
Viel lustiger als im See zu schwimmen ist es, wenn ich am Seerand entlang sprinte und Adele oder Leslie die Stöckchen abjage, die sie gerade im See als Beute gefunden haben. Adele ärgere ich dabei besonders gerne. Ich packe sie dann am Kragen und schüttle sie ein wenig herum. Das findet sie leider nicht lustig und gibt mir dann ordentlich Zunder, die Spaßbremse.  Wie gesagt, der See ist ganz ok, aber doch nicht zum Schwimmen! Wuff, Euer Balto

Kommentare:

Herrchen hat gesagt…

Hallo Balto,

probier es einfach mal aus. Sicher muß man sich an das Gefühl gewöhnen keinen festen Boden mehr unter dem Füßen zu haben, aber wenn du so richtig schön mit Wasser vollgesogen bist, dann ab zu Frauchen und Herrchen und kräftig schütteln. Ich sage dir, die werden dann fast so schnell wie wir.
Naja fast! Ich kann aber auch verstehen, wenn man mit Volldampf durch Gräben oder Bäche jagt, am besten so richtig schlammig. Dann darf man sich bei Herrchen aber nicht schütteln, dann muß man ihn anspringen. Das haben die Zweibeiner am liebsten.
Beste Grüße aus dem Hagebuttenland von Schira und Apollo Schira und Apollo

Balto hat gesagt…

Danke Schira und Apollo, das werde ich ausprobieren! Das ist eine tolle Idee von Euch!! Herrchen schreit dann bestimmt wieder NEIN Balto.